Schlüsseldienst Leverkusen

Ihr Fachmann in Leverkusen und Umgebung

Wir helfen Ihnen:
Jetzt anrufen !

Staatliche Förderung für Einbruchschutz erhalten

Sie planen den Einsatz von Einbruchschutz im Rahmen eines Neubaus oder Renovierung einer Immobilie? Oder Sie möchten die Sicherheit Ihrer vier Wände verbessern?

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert den Einbau von einbruchhemmenden Produkten. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie sie von dieser Förderung profitieren und staatliche Zuschüsse erhalten.

Welche Förderprodukte gibt es?

Die KfW fördert seit Juni 2014 bauliche Maßnahmen zum Einbruchschutz. Die Zuschüsse gibt im Rahmen der KfW-Produkte “Energieeffizient Sanieren” und “Altersgerecht Umbauen”.

Welche Produkte werden gefördert?

Der Einbau einer neun einbruchshemmenden Haustür wird von der KfW in beiden Produkten gefördert.

Der Einbau von Fenstern, sowie der Einbau von Rolläden und Fenstergittern wird im Produkt “Energieeffizient Sanieren” gefördert.

Das Förderprodukt “Altersgerecht Umbauen” beinhaltet die Förderung von Mehrfachverriegelungen und Zusatzschlössern.  Es wird auch der nachträgliche Einbau von elektrischen Antriebssystemen bei Rollläden, der Einbau von Bewegungsmeldern, Systemen zur Einbruchs- und Überfallmeldung (EMA/ÜMA) sowie die Beleuchtung des Eingangsbereichs und der Einbau von Türspionen, Türkommunikation und Gegensprechanlagen gefördert.

Können die Förderprodukte kombiniert werden?

Ja, es ist möglich die beiden Förderprodukte “Energieeffizient Sanieren” und “Altersgerecht Umbauen” zu kombinieren.

Wer kann die Förderung in Anspruch nehmen?

  • Alle Träger von Investitionsmaßnahmen an selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie Eigentumswohnungen.
  • Ersterwerber von neu barrierereduzierten Wohngebäuden oder Eigentumswohnungen innerhalb von zwölf Monaten nach Bauabnahme.

Wir beraten Sie

Der Schlüsseldienst Leverkusen Klopp bietet eine kostenlose Sicherheitsberatung an. Weitere Informationen zu den Förderprodukten der KfW finden Sie auf www.kfw.de